Digitale Spiele: Der Weltkrieg und Familien – Valiant Hearts

Unterrichtskonzepte für die Sekundarstufe I

Der Weltkrieg und Familien – Valiant Hearts: The Great War

Autoren: Lysander Gipp, Christian Hollendieck, Adriana Noori

Kurzerläuterung: Mit dem 2D-Action-Adventure Valiant Hearts: The Great War gelang den Entwicklern ein Überraschungserfolg. Es inszeniert den Ersten Weltkrieg in einer ungewöhnlichen Spielform als narrativ starke, interaktive Graphic Novel. Obendrein wählt es mit dem Leiden einer deutsch-französischen Familie, die durch den Kriegsausbruch zerrissen wird, eine ebenso ungewöhnliche sozialhistorische Perspektive. Sie profitiert stark vom Einsatz visueller Farbeffekte und berührender Musik. Das Unterrichtskonzept richtet sich an eine 9. oder 10. Klasse. Es stellt die Situation von Familien im Kriegskontext anhand zweier Mitschnitte von Filmsequenzen am Beginn und Ende des Spieles mit fünf Briefquellen gegenüber. Letztere bearbeiten die Schülerinnen und Schüler erst individuell, dann zunächst in Gruppenarbeit an der gleichen Quelle, schließlich in Gruppen, in denen alle fünf Quellentexte vorliegen.

Materialien zum Download

Weiterführendes Material

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.